Helmut Schmidt

Helmut Schmidt

Wer mit 96 Jahren stirbt, der hat sein Leben gelebt, könnte man sagen. Wer so viel erreicht hat wie er, der kann ruhigen Gewissens von der Bühne abtreten, könnte man sagen. Der Lotse sei von Bord gegangen, liest man heute vielerorts. Ein schönes Bild, aber schon jetzt – nur Stunden nach Helmut Schmidts Tod – schon irgendwie abgenutzt. Helmut Schmidt war nie ein Mann für ausgelutschte Floskeln oder sentimentale Bilder. Insofern passt beides auch nicht zu seinem Tod. Er war, ist und bleibt eines meiner Vorbilder. Nicht nur, weil er zufällig gerade Kanzler war, als ich Kind war und er somit irgendwie „mein“ Kanzler ist. Nein, seine Art zu denken und zu handeln gefällt mir bis heute. Er war stets ein Querschläger, ein Freigeist, der sich nicht...

Mehr

Helene Fischer

Helene Fischer

Dass ich in diesem Blog jemals ausgerechnet über Helene Fischer schreiben würde, habe ich mir selbst in meinen kühnsten Träumen nicht ausgemalt. Und dennoch tue ich es. Nicht, weil ich – wie erschreckend viele – über Nacht ihrem ewig gleichen, refrainfixierten Discofox-Einheitsstampf erlegen bin, sondern weil mich extrem beeindruckt, was diese kleine Person mehr und mehr auf die Beine stellt. Anfangs dachte ich noch, sie tritt einfach nur in die Fußstapfen, die der freundschaftsbändchenbehangene Wolle Petry hinterlassen hat. Aber angesichts der Größenordnung, in der sich inzwischen alles bei Helene Fischer abspielt, war der Vokuhila in Holzfällerhemden allenfalls ein zaghafter Wegbereiter. Wirklich schwer beeindruckt war ich von dem, was ich neuerdings im ZDF...

Mehr

Urlaubsgefühle

Urlaubsgefühle

Sonntagmorgen, 11 Uhr. Die Sonne strahlt vom blauen Himmel. Moritz‘ Kuscheltier „Es“ (eigentlich heißt das Schweinchen „Sissi“, aber das sprengt den Rahmen hier bei Weitem) sonnt sich auf einem Badetuch im Liegestuhl wie im schönsten Sommerurlaub. Haaach, riecht das nicht nach Ferien? Nun gut. Genau genommen muss sie getrocknet werden, weil ihr Besitzer der Meinung war, ihr eine braune Dusche unter Zuhilfenahme meines frisch gebrühten Kaffees zu gönnen. Und der Duft nach Ferien ist offengesagt eine Art Lavendelduft, der eindeutig vom eingesetzten Waschmittel stammt. Immerhin habe ich gelernt, dass Kaffeeflecken – sofern man sie ganz frisch behandelt – mit kohlesäurehaltigem Mineralwasser und einem kräftigen Schuss...

Mehr

Du mußt das Leben nicht verstehen

Du mußt das Leben nicht verstehen, dann wird es werden wie ein Fest. Und laß dir jeden Tag geschehen so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele Blüten schenken läßt.   Sie aufzusammeln und zu sparen, das kommt dem Kind nicht in den Sinn. Es löst sie leise aus den Haaren, drin sie so gern gefangen waren, und hält den lieben jungen Jahren nach neuen seine Hände hin.   Rainer Maria Rilke Diesen Beitrag...

Mehr

Der Remake-Trend

Der Remake-Trend

Wenn man Mutter oder Vater wird und die Kindheit seines Nachwuches reflektiert, neigt man dazu, sich an die eigene Kindheit verklärt, romantisiert oder gar idealisiert zu erinnern. „Damals waren wir ständig draußen und saßen nicht ständig vor dem Fernseher!“ Das ist so ein typischer Satz, der einem zwangsläufig entfleucht, wenn man die Sprösslinge von der Flimmerkiste fernzuhalten versucht. Die Wahrheit ist – auch wenn es schmerzt – ernüchternd: Auch wir saßen vor der Glotze. Anders ist es kaum zu erklären, dass man „Die Biene Maja“, „Heidi“ oder „Lassie“ kennt. Man kennt Derartiges sogar so gut, dass man nostalgische Gefühle entwickelt, wenn man mit den Kids die Serien von einst anguckt. Mein –...

Mehr
snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake